HOME  FREIWILLIGE FEUERWEHR ALTENBERG

  retten : löschen : bergen : schützen

Inspektionsübung 2016

Erstellt von FF Altenberg am Samstag 22. Oktober 2016

Am Samstag, den 22.10.2016, fand die heurige Inspektionsübung, durchgeführt von der FF Altenberg, gemeinsam mit den Feuerwehren Greifenstein und Hadersfeld in  Altenberg statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit 2 PKW und mehreren eingeklemmten Personen und einem vermissten Kind:

Ein Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, erfasste einen Fußgänger, welcher unter dem Fahrzeug eingeklemmt wurde, und blieb seitlich an einem Baum zu liegen. In diesem PKW befanden sich 2 Personen, die es zu retten galt. Der andere PKW kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und landete zur Hälfte im Donaualtarm. Auch aus diesem Fahrzeug musste eine Person gerettet werden. Außerdem wurde noch ein Kind vermisst, das im Schock davonlief, und von den Kameraden im Wald gesucht wurde.

Im Anschluss wurden beide Unfallfahrzeuge geborgen und am Übungsplatz der FF Altenberg abgestellt.

Durch das perfekte Zusammenarbeiten aller drei Feuerwehren und deren jeweiligen speziellen Gerätschaften (FF Altenberg- hydraulisches Rettungsgerät, FF Hadersfeld- Hebekissen und Stützen, FF Greifenstein- Abschleppachse), konnten die „Verletzten“ schnell gerettet und versorgt werden und somit auch das komplette Szenario rasch abgearbeitet werden.

Herzlichen Dank auch an alle Vertreter der Gemeinde, der Presse und des AFKDO Tulln für das zahlreiche Erscheinen, für das Lob sowie für die Berichterstattung in den jeweiligen Medien.

Im Einsatz waren:

FF Altenberg: TLFA 2000, KLF, 20 Mann

FF Greifenstein: 3 Fahrzeuge, 10 Mann

FF Hadersfeld: 2 Fahrzeuge, 9 Mann

 Gesamt: 3 Feuerwehren mit 7 Fahrzeugen und 39 Mann

 Fotos (zVg von Otto Sibera) finden Sie hier.