HOME  FREIWILLIGE FEUERWEHR ALTENBERG

  retten : löschen : bergen : schützen

Einladung zum Sommerfest

Erstellt von FF Altenberg am Freitag 21. Juni 2019

Unser Sommerfest findet von 28. bis 30. Juni 2019 in Toni´s Stadl, 3422 Altenberg, Wiesengasse 19, statt.Festbetrieb:Freitag, 28. Juni 16 bis 24 UhrSamstag, 29. Juni 16 bis 01 Uhr - ab 19 Uhr Livemusik mit Werner & Peter. Auch heuer wieder mit Tombola!Sonntag, 30. Juni 10 bis 15 UhrDer Reinerlös dient zur Anschaffung von Feuerwehrgeräten!Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Abgelegt unter Allgemein | Comments Off

Maibaumumschneiden

Erstellt von FF Altenberg am Samstag 1. Juni 2019

Am 1.6.2019 wurde der Maibaum wieder umgeschnitten. Auch heuer gab es wieder eine  Verlosung, als Hauptpreis wurde der Maibaum verlost. Gewinnerin des Maibaums ist Frau Stehlik - herzlichen Glückwunsch! Fotos finden Sie hier.

Abgelegt unter Allgemein | Comments Off

Verkehrsunfall

Erstellt von FF Altenberg am Samstag 1. Juni 2019

Am 31.5.2019 wurden wir um 20:19 Uhr zu einem Verkehrsunfall Gemeindeweg alarmiert. Zwei Pkw sind zusammengestoßen. Beim Eintreffen am Einsatzort war bereits die Polizei vor Ort. Die Straße wurde gesperrt. Wir klemmten die Batterie der Fahrzeuge ab und schleppten sie bis zum Parkplatz bei der Hafenzufahrtstraße. Die ausgeflossenen Betriebsmittel wurden gebunden und die Straße anschließend von uns gereinigt. Zum Glück entstand nur Sachschaden, es wurde niemand verletzt. Um 21:50 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Fotos finden Sie hier.

Abgelegt unter Allgemein | Comments Off

Insekteneinsatz

Erstellt von FF Altenberg am Freitag 31. Mai 2019

Am 31.5.2019 wurden wir neuerlich zu einem Insekteneinsatz in die Badesiedlung gerufen.

Abgelegt unter Allgemein | Comments Off

Fahrzeugbergung

Erstellt von FF Altenberg am Mittwoch 29. Mai 2019

Am 27. Mai 2019 wurden wir um 07:09 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in die Adolf-Lorenz-Gasse gerufen. Ein Pkw war über eine Böschung im Wald gerollt. Zum Glück wurde niemand verletzt. Die Bergung des Fahrzeuges gestaltete sich jedoch aufgrund der Ortsgegebenheit als sehr schwierig. Die FF St. Andrä-Wördern wurde alarmiert, um die Bergung mit Hilfe des Schweren Rüstfahrzeugs mit Kran zu unterstützen. Nach mehr als 2 Stunden konnte das Fahrzeug geborgen werden. Fotos finden Sie hier.

Abgelegt unter Einsätze | Comments Off