HOME  FREIWILLIGE FEUERWEHR ALTENBERG

  retten : löschen : bergen : schützen

Tierrettung

Erstellt von FF Altenberg am Mittwoch 17. Juli 2019

Am Sonntag, den 14.7.2019 wurden wir um 12:37 Uhr zu einer Tierrettung alarmiert. Passanten meldeten einen verletzten Schwan bei der Sportboot-Umsetzeranlage. Am Einsatzort angekommen, konnten wir feststellen, dass der Schwan bereits wieder im Wasser war und keine offensichtlichen Verletzungen aufwies. Wir wurden jedoch bevor wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken konnten neuerlich zu einer Tierrettung alarmiert. Wir fanden am Einsatzort einen schwer verletzten Schwan vor. Das Einfangen des verletzten und verschreckten Tieres gestaltete sich sehr schwierig. FF. St. Andrä-Wördern unterstützte mit ihrem Boot beim Einfangen des Tieres auf der Donau. Schließlich konnte das verletzte Tier der Tierrettung übergeben werden. Um 15 Uhr konnten wir wieder einrücken.